Basilikum-Stämmchen: Veredeltes Basilikum

Basilikum-Stämmchen

Ihr Küchenbasilikum lässt Sie immer schnell im Stich? Dann sollten Sie das veredelte Basilikum-Stämmchen ausprobieren. Durch die Veredelung widersteht diese Pflanze den üblichen Krankheiten und ist sehr lange haltbar. Der Geschmack der feinen Blätter passt ideal zu Tomaten - einfach mit der Schere die feinen Spitzen abschneiden und über die Speisen streuen.


Veredeltes Basilikum Stämmchen (robust und haltbar)

    Basilikum-Stämmchen Basilikum-Stämmchen Topfcover

    Bei der Veredelung wird der Stamm der Sorte auf eine robuste Wurzelunterlage gesetzt. An der Veredelungsstelle wachsen die beiden Pfanzen zusammen und die Unterlage übernimmt die Ernährung des Triebs. Die Unterlage ist wenig anfällig für bodenbürtige Krankheiten. Es verträgt kalte Bodentemperaturen und Sauerstoffmangel durch zu viel Wasser besser als die nicht veredelte Sorte. Es erfreut Sie den ganzen Sommer über mit einer reichen Ernte an feinaromatischen Blättchen. Die Überwinterung gelingt mit ein wenig grünem Daumen an einem sonnigen mäßig warmen Ort.


    Veredeltes Basilikum Stämmchen (Bonsai Variante)

      Bonsai Basilikum-Stämmchen

      Die Bonsai-Variante des Basilikum-Stämmchen hat die gleichen Eigenschaften wie ihre große Schwester, nur ist der Stamm deutlich kürzer. Damit eignet sich die Pflanze auch für engere Platzverhältnisse, zb. direkt auf dem Küchennbuffet oder in einem Regal.

      © 2018: Gemüselust Klingelhöfer GmbH & Co. KG