Freilandtomaten: Braunfäuletolerante Sorten

Freilandtomaten

Tomaten im Freiland? Das geht doch gar nicht! Oder vielleicht doch? Bisher hat die Kraut- und Braunfäule die Mühen hiesiger Hobbygärtner oft zunichte gemacht. Dank eines groß angelegten Freilandversuchs der Uni Göttingen gibt es nun eine Lösung: Aus über 3.500 Sorten wurden zehn robuste, aromatische und ertragreiche Sorten herausgefiltert. Wir haben fünf davon für Sie zusammengestellt, die wir Ihnen als besonders anbauwürdig und Erfolg versprechend empfehlen Hier finden Sie unsere Anbauanleitungen für Tomaten: PDF


Rote Murmel (Wildtomate)

  • Johannisbeergroße Früchte
  • Sehr buschig
  • Robust und anspruchslos
Rote Murmel

Ihr Geschmack ist ein Genuss für Groß und Klein. Durch ihren unbändigen buschigen Wuchs bietet sie verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. an Zäunen. Ihre süß-saftigen kleinen Früchte werden gerne im Vorbeigehen genascht. Die Pflanze ist sehr robust und erfreut durch ihre lange Ernteperiode.


Maestria F1 (Große Salattomate)

  • Platzfest
  • Große Früchte
  • Reicher Fruchtansatz
Große Salattomate

Die robuste Stabtomate Maestria F1 Hybride ist unempfindlich gegen die gefürchtete Braunfäule und besonders für das Freiland geeignet. Sie zeichnet sich durch kräftiges Laub, reichen Fruchtansatz, exzellenten Geschmack und Resistenz gegen verschiedene Viruserkrankungen aus.


Romello F1 (Erdbeertomate)

  • Wie Erdbeeren anbauen
  • nicht ausgeizen
  • Reichtragend
Romello F1

Das gab es noch nie! Freilandtaugliche Mini-­Pflaumentomate mit außergewöhnlicher Widerstandskraft gegen Braunfäule und Platzen. Wie beim Erdbeeranbau die Pflanzen auf kleine Dämme setzen und mit Stroh mulchen, danach die Ernte abwarten.


Celsior - Roter Tropfen (Miniromatomate)

  • Reiche, späte Ernte
  • Feste aromatische Früchte
  • Hochwachsend
Celsior - Roter Tropfen

Diese mittelgroße Pflanze mit ihren außergewöhnlichen, eiförmigen Cocktailtomaten zeichnet sich durch gute Erträge in der zweiten Saisonhälfte aus. Gut im Geschmack und von fester und saftiger Konsistenz bereichert sie den Herbst.


Sunviva Cocktailtomate (Aromatisch süß-saure Cocktailtomate)

  • Für den Freilandanbau
  • Sehr hohe Phytophtora-Toleranz
  • Opensource Seeds
Sunviva

Die Freilandtomate Sunviva hat leuchtend gelbe Früchte. Sie ist besonders saftig und hat ein starkes, fruchtiges Aroma. Mit einem Fruchtgewicht von 20 g eignet sie sich zum Naschen, zum Dekorieren von Salaten und als Zutat in diversen Gemüsegerichten. Die Pflanze ist sehr robust und für ein mehrtriebiges Ziehen geeignet.


Golden Currant (Gelbe Wildtomate)

  • Gelbes Geschmackswunder
  • Johannisbeergroße Früchte
  • nicht ausgeizen
Golden Currant

Diese robuste Wildtomate ist DAS Highlight für die Kinderecke im Garten. Die vielen kleinen gelben und sehr süßen Früchte laden den ganzen Sommer zum Naschen ein. Sie kann flach ins Beet gepflanzt oder etwa in einen Zaun geflochten werden. Sie ist anspruchslos.


Primabella (Cocktailtomate)

  • Für den Freilandanbau
  • Sehr hohe Phytophtora-Toleranz
  • Ernte ab Juli
Primabella

Die Freilandtomate Primabella hat feste, lagerfähige kräftig-rote Früchte, die in Rispen hängen. Sie ist ertragreich und besonders robust bei gutem süß-saurem Aroma. Die etwa 30 g schweren Früchte eignen sich besonders zum Frischverzehr. Geringe Ansprüche an Düngung und Bewässerung, sonnig und luftig im Freiland.

© 2019: Gemüselust Klingelhöfer GmbH & Co. KG