Sommerfrische F1: Der Frischekick: Gurken & Zucchini

Sommerfrische

Saftig, frisch und ertragreich – Dank unserer altbewährten Hobby- und guten, robusten Profi-Sorten kann man mit Gurke und Zucchini kaum etwas falsch machen. Bei so viel Bodenständigkeit ist die kleine Naschgurke Solana eine echte Extravaganz: Klein, rund und fruchtig geschmacklich eine Mischung aus grünen Erbsen und Zitronen. Zusätzlich bildet sie in wenigen Wochen einen dichten Sichtschutz auf Balkon und Terrasse – für Ihre ganz private Sommerfrische!


Bodina F1 (Einlegegurke)

  • Mehltauresistente Sorte
  • Dunkelgrüne feste Früchte
  • Ernte ab Juli
Bodina F1

Robuste mehltauresistente rein weibliche Neuzüchtung, gedeiht auch unter extremen Anbau-bedingungen im Gewächshaus und Freiland; dunkel-grüne feste Früchte. Erste Ernte ca. 10 Wochen nach Pflanzung.


Jazzer F1 (Freilandschlangengurke)

  • Glatte zylindrische Früchte
  • Bitterstofffrei
  • Ertragreich und widerstandsfähig
Jazzer F1

‚Nostrano‘-Typ aus der mediterranen Küche. Die Sorte ist bitterfrei und hat dunkelgrüne, glatte Früchte. Sie gedeiht auch im Frühbeetkasten. ‚Jazzer F1‘ ist sehr ertragreich und widerstandsfähig gegen Gurkenmosaikvirus.


Flamingo (Gewächshausgurke)

  • Robuste Traditionssorte
  • Früher Ertrag
  • Große leckere Früchte
Flamingo

Dieser Hybride ist bitter-frei und resistent gegenüber der Krätze und der Blattfleckenkrankheit. Die Früchte erreichen eine Länge von bis zu 35 cm. Die Pflanzen müssen reichlich gewässert und gedüngt werden, die ersten 10 Seitentriebe entfernen, die nächsten binden Sie am besten an einem Gitter fest.


Gerlinde F1 (Mini-Gewächshausgurke)

  • Sehr früh reifend
  • Geringes Wärmebedürfniss
  • Samenlos
Gerlinde F1

`Gerlinde‘ bildet robuste Pflanzen und zeichnet sich durch gute Toleranz gegenüber Mehltau, Frühzeitigkeit und ein geringes Wärmebedürfnis aus. Die Pflanzen an Schnüren aufleiten. Damit sie sich gut entwickeln, bis ca. 60 cm Höhe alle Seitentriebe und Früchte ausbrechen.


Oliven-Cornichon, Solana (Runde Mini Naschgurke)

  • Stark rankend
  • Gurken-Erbsen-Zitronenaroma
  • Olivengroße knackige Früchte
Oliven-Cornichon

Die Pflanze ist stark rankend und eignet sich auch als Sichtschutz zum Beispiel beim Begrünen von Balkonen. Als Rankhilfe eignet sich ein Netz. Die Seitentriebe werden nicht oder nur schwach ausgebrochen. Die Blätter der Pflanze sind nicht so stachelig behaart wie die anderer Gurkenarten. Die Früchte kommen zahlreich und kugelrund und werden frisch verzehrt oder als Einlegegurken verwendet.


Sebring F1 (Gelbe Zucchini)

  • Glatte gelbe Früchte
  • Rasche Entwicklung
  • Ernte bis zum Frost
Sebring F1

Eine attraktive, goldene, zylindrische Frucht. Früh wachsend und mit einem hohen Ertrag. Die Früchte mit einer Länge von 15-25 cm sind glatt, zart und aromatisch. Wenn die Früchte laufend im jungen Stadium gepflückt werden, ist eine Ernte bis zum ersten Frost möglich.


Defender F1 (Grüne Zucchini)

  • Sehr früh reifend
  • Robust und ertragreich
  • Feste grüne Früchte
Defender F1

Eine frühe Zucchiniart, die einen sehr guten Ertrag an festen, kräftig grünen Früchten liefert. Durch den offenen Wuchs der Pflanze sind die Früchte einfach zu ernten. Darüber hinaus ist diese Sorte außerordentlich resistent gegen den Gurken-mosaikvirus. Der Anbau von Zucchini ist nicht schwierig.

© 2019: Gemüselust Klingelhöfer GmbH & Co. KG